Valentingstag | Pfundskerl

Ideen für den Valentinstag

 Das beste Geschenk zum Valentinstag: Zeit zu zweit

Die Feiertage sind vorbei und der Alltag erstickt gerade jegliche Romantik? Da kommt der Valentinstag am 14. Februar gerade recht,  um frischen (Liebes-)Wind in die Beziehung zu bringen. Dabei geht es gar nicht darum, sich in Unkosten zu stürzen und teure Geschenke zu kaufen. Sich um den Menschen an Deiner Seite zu kümmern und ihm  zu zeigen, wie sehr Du sie liebst, ist viel wichtiger. Zur Inspiration haben wir ein paar Ideen für Dich gesammelt.

Stellt euer erstes Date nach

Erinnerst Du Dich noch an Euer erstes Date? An die Schmetterlinge im Bauch, die verstohlenen Blicke und den ersten Kuss? Ein unvergesslicher Tag für Euch beide – den ihr zum Valentinstag noch einmal erleben könnt. Geht wie damals ins Kino und anschließend in das gemütliche Lokal gegenüber oder macht denselben Ausflug wie damals. Wenn es schon länger her ist, kann es auch ein großer Spaß sein, den Look von damals wiederzubeleben. Selbst wenn sich nicht alles 1:1 wiederholen lässt – das Kribbeln kommt bestimmt zurück.

Schwing den Kochlöffel

Liebe geht bekanntlich durch den Magen und so bietet es sich an, dass Du zum Valentinstag das Lieblingsgericht Deines Herzensmenschens kochst. Wenn die Küche eher nicht Dein Revier ist, kannst Du das Rezept googeln – auf vielen Kochportalen gibt es sogar Videoanleitungen, die Schritt für Schritt zeigen, wie’s geht. Damit es eine Überraschung wird, kannst Du die Küche von Deinem Kumpel, den Eltern oder den Nachbarn nutzen. Keine Angst, Leibgerichte sind oft eher einfach gehalten und keine Haute Cuisine. Und selbst wenn etwas daneben geht: Der Wille zählt und Du beweist, dass Du weder Zeit noch Mühen scheust, um Deine bessere Hälfte glücklich zu machen. Wirfst Du Dich zum Candlelight-Dinner noch so richtig in Schale, steht das Essen sowieso nicht mehr im Mittelpunkt. Elegante Hemden oder einen schönen Anzug findest Du im Onlineshop.

Auswärts besondere kulinarische Momente genießen

Ist gutes Essen ein Hobby von Euch, kannst Du das Dinner for two  natürlich auch im Lieblingsrestaurant buchen. Oder ihr probiert einmal etwas Besonderes wie ein Krimi Dinner oder eine Weinprobe mit edler Schokolade aus. Unter dem Suchbegriff „Erlebnis- oder Event-Dinner“ gibt es im Internet viele Angebote für jeden Geschmack. Ob auf Schiffen, im Theaterzelt oder auf einer Burg – die Möglichkeiten sind vor allem in Großstädten breit gefächert. Das passende Outfit für den jeweiligen Anlass findest Du bei Pfundskerl.

Kuscheln im Autokino oder bei der Horrorfilm-Nacht

Wenn in alten Filmen die Paare in schicken Limousinen im Autokino knutschen, sieht das immer so herrlich romantisch aus – und ist es auch! Zum Glück gibt es die Freiluftkinos heute noch. Also saugst Du das Auto aus, packst eventuell einen Picknickkorb ein, eine Decke und los geht’s. Die meisten Autokinos bieten zum Valentinstag ein spezielles Programm mit bekannten Liebeskomödien, oft als Double Feature. Von der Kälte im Februar braucht Ihr Euch übrigens nicht abschrecken zu lassen: Für Frostbeulen halten die Autokinos Heizlüfter zum Ausleihen bereit. Und der Ton kommt heute übers Autoradio, so dass kein Fenster zum Einhängen des Lautsprechers offen bleiben muss. Außerdem wird’s beim Kuscheln warm!

Valentinstag-Programm für zu Hause

Wollt ihr nicht groß ausgehen, lässt sich der Tag der Liebenden natürlich auch zu Hause schön verbringen. Gestalte doch eine Horrorfilm-Nacht für die Liebste mit Trash-Kult-Movies wie der „Scream“-Reihe. Eng umschlungen verlieren die Schockmomente ihren Schrecken! Auch eine Foto-Session mit den Schnappschüssen und Urlaubsbildern Eurer gemeinsamen Jahre ist eine tolle Idee für eine gemütlichen Valentinstag in den eigenen vier Wänden. So richtig nett ist’s nur im Bett? Dann macht doch einfach mal gar nichts, nehmt Urlaub und verbringt den Tag in den Federn. Im bequemen Schlafanzug und mit dem Frühstückstablett am Bett ist die Pyjama-Party zu zweit sicher die entspannteste Idee für den Valentinstag.

Hast Du noch Tipps für den Tag der Liebe? Dann teile sie im Kommentarfeld gerne mit der Community.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.