Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Kundeninformationen der Hinke GmbH

Stand: September 2016

1. Geltungsbereich

Für alle Verträge, die Sie mit uns, der Hinke GmbH, über unseren Online-Shop unter www.pfundskerl-xxl.de abschließen, gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Kundeninformationen.

2. Lieferung / Preise / Versandkosten

Wir liefern nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland sowie in die in der Liefer- und Versandkostentabelle angegebenen Länder. Die Lieferzeit entnehmen Sie bitte der jeweiligen Artikelbeschreibung sowie der vorgenannten Tabelle.

Sämtliche Preise sind Gesamtpreise, d.h. sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir pro Bestellung die im jeweiligen Artikelangebot bzw. in der Liefer- und Versandkostentabelle ausgelobten Versandkosten. Erfolgt eine Versendung der Ware in Länder außerhalb der Europäischen Union (EU), kommen je nach Lieferland unterschiedliche weitere Kosten, etwa Bankgebühren, Steuern und/oder Zölle hinzu, die vom Kunden zu tragen sind. Weitere Informationen finden Sie beispielsweise unter http://ec.europa.eu/taxation_customs/index_de.htm

3. Vertragsabschluss / Vertragssprache / Korrektur Eingabefehler

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Einlegen der gewünschten Artikel in den virtuellen Warenkorb (klick auf den Button „in den Warenkorb“), Aufrufen des Warenkorbes und Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ am Ende des Warenkorbprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt per Email unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Auftragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Zahlungsaufforderung nach Bestellabgabe, durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

Eingabefehler im Onlineshop können Sie vor dem Absenden Ihrer Bestellung mit den im Onlineshop zur Verfügung gestellten technischen Mitteln sowie über die üblichen Funktionen Ihrer Tastatur/Maus korrigieren. Sie können den Vorgang auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Mit Anklicken des „zahlungspflichtig bestellen“-Buttons haben Sie eine verbindliche Bestellung (Angebot) vorgenommen; Eingabefehler können danach nicht mehr korrigiert werden.

4. Bezahlung

Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte, PayPal, Vorauskasse, Nachnahme, Sofortüberweisung, Rechnung oder Lastschrift.

  • Kreditkarte (VISA, Mastercard)
    Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt bei dem Versand der Ware.
  • Paypal
    Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter PayPal. Sie müssen dort registriert sein bzw. sich erst registrieren. Nach Legitimation mit den Zugangsdaten können Sie die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.
  • Vorauskasse
    Nach Abschluss Ihrer Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit allen erforderlichen Daten wie der Bankverbindung und dem Verwendungszweck für eine SEPA-Banküberweisung. Der Zahlungseingang sollte innerhalb von 7 Tagen bei uns erfolgen. Sobald Ihre Zahlung bei uns eingegangen ist, wird die Ware zum Versand freigegeben. Nachdem wir Ihre Überweisung erhalten haben, bekommen Sie von uns eine E-Mail zur Bestätigung. Die Zahlart „Vorauskasse“ ist nur in Deutschland möglich.
  • Nachnahme
    Sie bezahlen bei Erhalt der Ware in bar direkt an den Zusteller. Wir berechnen für Lieferung per Nachnahme zusätzlich zu den Versandkosten einen Aufschlag von 4,00 . Der Zusteller erhebt zusätzlich zum Rechnungsbetrag eine Nachnahmegebühr in Höhe von 2,00 , die ebenfalls vor Ort direkt an den Zusteller zu entrichten ist.
  • Sofortüberweisung
    Sofortüberweisung ist ein Online-Zahlungssystem der Sofort AG zur bargeldlosen Zahlung im Internet. Bei der Sofortüberweisung übermittelt der „Zahlende“ neben seinen Kontoinformationen seine persönliche PIN sowie eine gültige TAN auf einer Website an die Sofort AG, woraufhin diese die eigentliche Transaktion im Namen des Kunden ausführt. Jedoch akzeptieren nicht alle Banken diese Art der Zahlungstransaktion (z.B. Sparkassen).Wir bitten Sie um entsprechende Vorabprüfung hinsichtlich Akzeptanz bei Ihrer kontoführenden Bank. Die Zahlart wird nur für Deutschland und Österreich angeboten.
  • Kauf auf Rechnung
    Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner BillPay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.
  • Kauf per Lastschrift
    Bei Kauf per Lastschrift erteilt der Kunde der BillPay GmbH ein SEPA-Lastschriftmandat zur Einziehung fälliger Zahlungen und weist dessen Geldinstitut an, die Lastschriften einzulösen. Die Gläubiger-Identifikationsnummer von BillPay ist DE19ZZZ00000237180. Die Mandatsreferenznummer wird dem Kunden zu einem späteren Zeitpunkt per E-Mail mitgeteilt. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.
     
    Hinweis: Innerhalb von acht Wochen kann, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangt werden. Es gelten dabei die vereinbarten Bedingungen des Geldinstituts des Kunden. Es ist zu beachten, dass die fällige Forderung auch bei einer Rücklastschrift bestehen bleibt. Weitere Informationen finden Sie auf www.billpay.de/sepa.

    Die Vorabinformation zum Einzug der SEPA-Lastschrift wird dem Kunden mindestens einen Tag vor Fälligkeit per Email an die von ihm beim Bestellvorgang angegebene Email-Adresse gesendet. Wenn dessen Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

    Mit der Angabe des Girokontos bestätigt der Kunde, dass er zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt ist und für die erforderliche Deckung sorgen wird. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für BillPay verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigt der Kunde BillPay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall ist der Kunde verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten.

    Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir den Kunden im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

5. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

6. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Gemäß § 13 BGB ist Verbraucher jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Sofern es sich bei Ihnen um einen Verbraucher handelt, gilt für Sie folgendes Widerrufsrecht:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, (Hinke GmbH, Lilienthalstraße 14, D-85375 Neufahrn, Telefon: +49/(0)8165/60 99 440, Telefax: +49/(0)8165/60 99 464, E-Mail: service@pfundskerl.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Rücksendungen aus Deutschland und Österreich sind für Sie kostenfrei. Rücksendungen außerhalb der genannten Länder sind vom Kunden direkt zu tragen.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312g Absatz 2 Nr. 1 BGB nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
• An Hinke GmbH, Lilienthalstraße 14, D-85375 Neufahrn, Telefax: +49 / (0)8165 / 60 99 464, E-Mail: service@pfundskerl.de: • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
___________________________________________________________________ ___________________________________________________________________
• Bestellt am (*) / erhalten am (*) _______________________________________
• Name des/der Verbraucher(s)_________________________________________
• Anschrift des/der Verbraucher(s)_______________________________________
• Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)___________________________________
• Datum ___________________
___________

(*) Unzutreffendes streichen

7. Vertragstextspeicherung

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen diesen nach Absenden Ihrer Bestellung zusammen mit diesen AGB per E-Mail zu. Darüber hinaus können Sie den Vertragstext auch – sofern Sie sich vor Absenden Ihrer Bestellung ein Kundenkonto (Benutzerkonto) angelegt haben – über unseren Kunden- Login („Mein Konto“) einsehen.

8. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation eines Transportschadens oder die Kontaktaufnahme mit uns hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

9. Information zur Mängelhaftung (Gewährleistung)

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Im Gewährleistungsfall oder bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice:

Brief: Hinke GmbH, Lilienthalstraße 14, D-85375 Neufahrn
Tel.:08165/60 99 440 (Servicezeiten: Mo.-Fr. 8-17 Uhr)
Fax: +49 / (0)8165 / 60 99 464
E-Mail: service@pfundskerl.de

10. Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen des UN- Kaufrechts. Diese Rechtswahl gilt aber nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Vorschriften des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen (§ 38 ZPO) und hat er den Vertrag in dieser Eigenschaft geschlossen, ist München als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag vereinbart. Daneben behalten wir uns vor, den Kunden auch an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand zu verklagen.

11. Verhaltenskodex

Folgenden Verhaltenskodizes haben wir uns unterworfen:

12. Beschwerdeverfahren/Streitschlichtung
Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar. Unsere E-Mail-Adresse lautet: service@pfundskerl.de

Impressum / Anbieterkennzeichnung / Vertragspartner

Hinke GmbH
Lilienthalstraße 14
D-85375 Neufahrn

Tel: +49 (0)8165 / 60 99 440
Fax: +49 (0)8165 / 60 99 4645
E-Mail: service@pfundskerl.de

Sitz: Neufahrn

Geschäftsführer: Stephan Hinke
Registergericht: Amtsgericht München
Registernummer: HRB 106605

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (§ 27a UStG): DE 165703877

Theme Picture